... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...
hier könnt Ihr Euch gerne anmelden...
ich freu mich auf Euch ...

... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...

...die Seele baumeln lassen ... Forum für Spirit...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» emotionen...
Mi Jan 04, 2017 9:21 pm von Admin

» ...Schätze...
Mi Jan 04, 2017 9:15 pm von Admin

» ...Kommunikation...
Mi Jan 04, 2017 9:09 pm von Admin

» ...Herzens Sache...
Mi Jan 04, 2017 9:03 pm von Admin

» Verbindungen
Mi Jan 04, 2017 8:57 pm von Admin

» heilige Familie
Mi Jan 04, 2017 8:51 pm von Admin

»  mein Geschenk
Mi Jan 04, 2017 1:19 am von Admin

» Wolfs Schamane...
Mi Jan 04, 2017 12:50 am von Admin

» Drachen und Einhörner
Mi Jan 04, 2017 12:47 am von Admin

» Der uralte Wal
Mi Jan 04, 2017 12:45 am von Admin

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
free forum
 
hier kann man wunder-bar
einfach Bilder hochladen
 
hier gibt es ganz tolle
 animierte gifs kostenlos
 
hier findet ihr counter
für euch
weitere folgen ...

 

 


Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Mi Apr 01, 2015 9:28 pm

Austausch | 
 

 Reise in die Kristall welten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.03.13
Alter : 56
Ort : Schweiz

BeitragThema: Reise in die Kristall welten   Mi Jan 04, 2017 12:17 am


Ich bin in meinem Herz gelandet und steh
e nun in einem leeren leicht verdunkelten Raum.
Eine Frau hat mich dahin begleitet um mir diesen Raum zu zeigen .Dann als sie mit einem Schritt hinter mich tritt, und ich mich zu ihr umdrehe,erkenne ich erst den grossen dunklen Schrank der hinter uns in die Wand eingelassen ist .
sunny

Dort öffnet sie gekonnt eine Tür und schlüpft hinein.Die Türe ist einen Moment lang hinter ihr zugefallen und ich realisiere nun wie ich nun allein in diesem leeren Raum stehe .Dann aber im selben Moment als ich mir dies so ansehe und gewahre, öffnet sich die Schrankwand wieder und eine weiblicher Arm kommt hervor und zieht mich zu ihr in den Schrank hinein .

Der Wandschrank ist vollgestopft mit Mänteln jedes Alters und Geruches und die Frau zieht mich aber immer weiter dadurch. Dann fluten Lichtstrahlen sanft durch die dicken Mäntel hindurch und wir sind am Ende unseres Ganges angekommen .

Sie schiebt nun die Schichten der Mäntel so zur Seite das ich erkennen kann,dass sich hier eine vollkommene andere Welt auftut.
Eine wunderschöne Landschaft mit uralten grossen Bäumen, die so vor sich in wachsen dürfen ,wie sie es möchten und auch so belassen werden ,weil hier jeder weiss ,dass sich hier alles beseelt ist vom gleichem göttlichen Geist der alles druchdringt.
bounce

Pflanzen wachsen hier vom Boden herauf wie bei uns und aber auch von den Bäumen herunter und alles verwebt sich in strahlenden Sonnenstrahlen .
sunny

Hier purzelt das Leben in höchster Freude und Genuss.

Die Frau die mich begleitet hat , verwandelt sich neben mir in ein durchsichtiges transparentes Wesen ,das nun immer kleiner wird ,und sich nun aber räkelt und geschmeidig bewegt und so ,entdecke ich das sie filigrane Flügel bekommt ,diese sanft mit Atemzügen auseinanderfaltet und dann einfach in die Luft schwebt,wie wenn dies die natürlichste Sache der Welt wäre
drei feen 1

Wow ,dieses Bild voller Anmut und Grazie ,dann höre ich ein feines schmunzeln und Lächeln das wie Glocken klang ertönt und nun sehe ich noch andere dieser Feenwesen vor mir herumfliegen. Ihre Art des fliegens ist ihr eigenes und zeigt auch ihre persönlichen Eigenschaften auf ,wie wir Menschenkinder, die wir uns auch nicht alle auf dieselbe Art und Weise bewegen .

Da wird fein in Bögen geschwebt ,oder schnell herumgeflattert in eher eckiger Form,schnell die Seiten wechselnd ,so schnell das man fast nicht mitkommt oder so wie es eben ihre Natur ist .Was mir auffällt wenn wir diese Feenwesen ansehen ist ,das sie eigentlich immer in einer bestimmten Art und Weise in Bewegung sind,und imme schmunzeln und lachen oder singen sie .Sie machen immer etwas und wenn sie mal stillsitzen ,geben sie sich ganz dem Moment es Genusses hin und hier kommt es niemandem in den Sinn dies zu stören .Denn sie sind Bewegung und dies mit allen Sinnen .
flower power smilie

Nun zieht mich aber diese Fee weiter durch diese herrliche Landschaft hindurch. .Dann erkenne ich noch die Gnomenfrau ,die ich einst kennen lernen durfte und schon werden wir von ihr spontan bei der Heimkehr bei ihr zu einem kleinen Schwatz eingeladen .Meine Fee nickt mir aufmunternd zu, selbstverständlich werden wir dies sehr gerne tun.

Dann geht es zügig weiter bis zu einem Riesen Eingang in eine Art Höhle die aber keine ist . Es ist ein Durchgangsort der Dimensionen ,erklärt mir nun meine Fee im voraus schweben und es ist faszinierend in welch einer Anmut sie überall hindurchfliegt und dabei noch mit mir im Gespräch ist .

Dann fliegt sie durch den Eingang hindurch und heißt mir ihr einfach zu folgen.

Hier meint sie kannst du mir einfach folgen ,denn ich sehe es deiner Schwingung an,wo ich mir dir hin darf und wo nicht .

Nun das ist mir Antwort genug und so folge ich ihr . Es scheint auf eine Seite ein Baum und auf der anderen Seite eine Art Steinhöhle zu sein ,

auf jedenfall ist sie uralt .


Es ist zuerst ein grosser Eingangsraum und dahinter eröffnet sich zu beiden Seiten ein grosser runder und hoher Raum .

In der Mitte stehen sanft von Sonnenstrahlen umarmt , grosse klare Kristallformationen die wie eine Kristallfamilie anmuten .

Ja das erkennst du richtig es ist eine Kristallfamilie,die hier natürlich gewachsen ist und hier nun an diesem geschützten Ort wohnt und doch auch Durchgangsstation ist .

Das verstehe ich zwar noch nicht aber diese Kristalle haben mich in ihren Bann gezogen und ich staune sie einfach nur noch an .Die Fee die immer noch herumflattert schmunzelt weise und meint ich solle doch näher an die Kristalle herantreten. Schon spüre ich wie diese Kristalle eine feine Schwingung umgeben und so verbinde ich mich zuerst sie anfragend ob es erlaubt ist damit .Dann scheint sich eine Art innerer Nebel in den Kristallen zu bewegen und es bewegt sich darin etwas .

Es scheint dann eine Form anzunehmen und dies ist eine weibliche ,weil sie mir so am nächsten ist und so erklart in diesem Kristall eine wunderschönes kristallwesen ,bekleidet mit fliessenden nicht endenden Gewand und langen ebenso fliessenden Haaren .Auf dem
Dann höre ich aus dem Kristall heraus eine sanfte zarte Stimme fein lächeln .

Ja ich lebe meint sie nun zu mir und bewegt sich grazil in ihrem Kristall

Ihre Stimme scheint zu schwingen und zu tanzen ,wie tausende funkelnde Diamanten. Ja, ich lebe hier und dies ist nur ein Ort wo ich bin .

Auch wenn dir der Kristall in dem ich hause ,sehr dicht und hart vorkommt ,ist es für unser einer nicht so .

Denn wie du weißt gibt es für vieles mehr Betrachtungsweisen als ihr es gewöhnt seid . Wenn du uns nun wahrnimmst ,nimmst du die Dichte und Härte dessen an, wie du es eben gewohnt bist,oder du es gelernt hast .Darauf habt ihr euch verlassen und dem auch vertraut.Nur habt ihr uns eher mit dem kühlen Verstand begegnen und verstehen wollen, und dieser kann aber nicht mehr als aufzuteilen,was eigentlich nur im ganzen verständlich und so auch berührbar ist …uns so sind wir also für euch dicht und in dies noch in verschiedene Härtegruppen unterteilt .

Also wenn ihr Verbindung zu uns erfühlen könnt,empfindet ihr uns als euch näher und dies weil ihr es im Herzen wisst und dies auch langsam Schritt für Schritt zulassen könnt ,könnt ihr verstehen das ihr tatsächlich mit uns in Verbindung steht.

Da löst sich etwas in mir und eine einzelne grosse Träne löst sich aus mir heraus und ich fange sie mit der Hand auf .Dort verwandelt sie sich in eine Wassertränenform die sich nun auch stetig verfestigt .

Das Kristallwesen und meine Fee sehen dies und freuen sich .

Mit jeder Träne die ihr zulasst ,kommt ihr uns wieder näher oder dem Thema ,was sich für euch so aufzeigt .Denn Tränen dienen der Erlösung und der Heilung ,und dies kann wieder Verbindung schaffen die einst natürlich und selbstverständlich war.

Wenn du magst schenke sie uns als Zeichen deiner selbst zu uns und

beobachte was geschieht.

So lege ich die nun gehärtete Träne neben die Kristallfamilie und spüre und erlebe zugleich wie alle zueinander fliessen und sich so gemeinsam aufnehmen, mit der Essenz der Heilung und Klärung …

Somit kann nun auch meine Verbindung zu den Kristallen sich wieder erholen und auch zeigen.

Dann erst erkenne ich das diese Kristalle in einem natürlichen Wasserteich stehen ,das Wasser scheint von hinten zu kommen aus der Richtung des Sonnenstrahles und es fliesst durch den Teich durch die Kristalle und vorne wieder hinaus aus der Höhle hinaus mitten durch das feinstoffliche Dorf hinaus.

Nun dieser Teich ist auch zum reinigen da und wenn du magst kannst hineinsteigen ,mein nun das hell schillernde Kristallwesen sanft zu mir ,und meine Fee nikt mir zustimmend zu So gehe ich die eingelassenen Treppenstufen zu diesem Teich hinauf und hinein in das prickelnde und lebendige Nass. Es fühlt sich herrlich erfrischend an .Nach einem nochmaligen verständnissvollen Nickens der Fee und des Kristallwesens,tauche ich ganz hinab in dieses Tief .


Ich kann die Augen hier unten geöffnet halten und die Konsistenz des Wassers scheint hier eine andere zu sein als wie wir es kennen.Es ist leichter und wirbeliger und verspielter . Dann als ich erkenne das es noch mehr Stufen hinunterführt in diesen Teich , das man aber von oben nicht einsehen konnte,erkenne ich das verschiedene Wasserwesen um mich herum stehen ,sie scheinen auch so licht und transparent fliessend wie das Wasser selbst zu sein . Sie begrüssen mich und laden mich ein noch tiefer zu kommen und dann entdcke ich einen hell schimmernden Eingang der in den unteren offenen Teil des Kristalles führt .

Dort darf ich hineingehen und wieder Treppen stufen heraufgehen und dann lande ich im Innern des Kristalles und neben mir sitzt auf ihrem Throne das wunderschöne Kristallwesen,das ich vorher von aussen bestaunt habe .Sie lacht mich an und heißt mich willkommen in dem sie mein Hände in die ihren nimmt .Bewundernd schweift mein Blick über ihre zarte Gestalt die anmutig wirkt ,dann bin ich bei ihren Augen angelangt und sie sind rein wie ein Bergquell.Ihr Lachen klingt wie perlende Wassertropfen und fühlt sich erfrischend und überaus klärend an .

Ihre Bewegungen sind sanft und doch kraftvoll. Nun stehe ich hier in dem Kristall in dem sie lebt und schaue mich erstaunt um ,denn es wirkt sehr gross hier drinnen und sehr luftig ,da lacht sie mich wieder an und meint ,nun denn wir wissen um eure eingeschränkte Sichtweise so vielen Welten gegenüber ,aber wisst dies muss und ist auch nicht unser Sein ,das wir uns selber eingrenzen lassen ,von euren Begrenzungen ,dann lacht sie wieder laut und strahlend hinaus .

Wenn du magst ,möchte ich dir etwas zeigen und so nimmt sie mich an die Hand und führt mich eine andere Treppe wieder hinauf bis auf eine Anhöhe …

Wow dieser Anblick …hier unter uns liegt eine wahre Kristall landschaft, unermesslich gross wunderschön und von einer stillen Sanftheit , erhaben stehen sie da und geniessen das sanfte Sonnenlicht .Es sind ganze Kristallformationen und ich habe das Gefühl das dies ganze Familien sind von uralt bis ganz jung . ja das sind sie auch ,sie sind alt wie die zeit und unvergänglich ,auch sie verändern sich in dem sie wachsen und ihre Familien vergrössern.

Alle scheinen hier in anderen Formationen zu wachsen und dies einfach so wie es kommt ,dann haben sie auch eine unterschiedliche Anzahl Facetten was wieder um auf ihr Spiel mit den Sonnenstrahlen schliessen lässt.

Jeder Sonnenstrahl der auf die Kristalle trifft,wird in einem bestimmten Winkel getroffen und so wird dies aufgespalten in die verschiedensten Farben und Töne.
flower

Die Kristalle scheinen darin unermüdlich zu sein ,sich immer wieder in den höchsten Tönen und Farben zeigen zu können ,und so herrscht hier eine wunderschöne Symphonie . Die einfach alles heilt u d beschwingt .

Es scheint hier eine Atmosphäre des spielens und sich erfahrens zu sein ,um darin die verschiedensten Eigenschaften auf die Welt kommen zu sehen .

. Dann habe ich das Gefühl das die Zeit hier still zu stehen scheint ,

und das sich die Kristallfamilien fein bewegen ,dem sanften Sonnenstrahle zu.

Auch die Engel scheinen sich hier wohlzufühlen und diese Pätze werden geutzt als Speicherorte der verschiedensten Energien ,hier wird grad direkt und unkopliziert ausgetestet wie ein Spiel, was womit wie herauskommt.

Eine Art Kristall bibliothek ,in dem jedes Wesen seine eigenen Aufgaben liebevoll ausführt.

Dann steht das Kristallwesen da und weißt mit der linken Hand in den Sonnenstrahl,als wollte sie ihn berühren und es fliesst sogleich strahlendes Sonnenlicht durch ihre Hand durch ihre feine Gestalt hindurch und schwebt dann fein wieder auf der rechten Hand wieder zum Vorschein.

Dort streckt sie die Hand wieder aus uns scheint diese Schwingungen weiter ab zu geben ,in den klaren Raum der Kristallwelten.

Es scheint hier um ganze Wissens bibliotheken zu handeln die auch häufig besucht werden von lernenden und dies wird sehr auf allen Seiten geachtet und geschätzt und geehrt.

Mir kommt ein Blumenstrauss in den Sinn und sogleich halte ich einen in der Hand ,und darin sind als Blüten meine grad gedachten Kristallsymbole drinnen ,die ich dann dankend annehme und nun aber an die vielen Kristallfamilien weiterverschenke die grad in ihre Herzen hereinwachsen.

Es gäbe hier noch vieles zu sehen aber nun möchte ich doch meine Reise hier beenden und wir spazieren nun langsam wieder in den Kristall zurück . Dort umarmen das Kristallwesen und ich uns innig und sie meint zu mir noch .Wenn du irgend welche Fragen hast komme einfach und besuche mich ,ich werde dir beantworten was du brauchst …Da kommt mir noch eine Frage in den Sinn ,was wir denn mit unseren Kristallen machen sollen ,die wir daheim für unser wohlergehen haben , und da meint sie lachend ,löst euch von dem das ihr uns braucht und gestattet es uns einfach eure Nachbarn in anderer Form zu sein. Am liebsten haben wir viel frische Luft um wirken zu können ,denn verbrauchte schwere Luft ist auch für uns nicht immer so schnell um sie umzu leiten .aber sonst lieben wir auch euer Lachen und euer Beisammensein ,auch sind wir gerne bei euch wenn ihr uns neben eurem Bett platziert und wir begleiten euch gerne in eure lichteren Formen . Ja wir werden uns langsam ablösen und wieder vermehrt Kontakt zu unseren anderen Familienmitglieder holen und das werden wir auch so oder so tun ,denn wir haben unsere Arbeit liebend gerne neben euch gemacht ,freuen und aber ums o mehr ,wenn ihr uns nicht als tote Dinger abstempelt .

Wenn ihr fühlt das ein Kristall gehen möchte ,spürt ihr dies und dann geht einfach eurer inneren Führung nach und macht was ihr so erspürt ,egal wie eigenartig dies anfühlt .Dort könnt ihr uns dann lassen und ihr werdet sehen dass wir uns verändern und irgendwann auflösen …

Dann wisst im herzen sind wir gemeinsam ,unser Wiedersehen wird ein grossartiges Sein ,wir als die Wesen die wir sind und ihr als die Wesen die ihr seid …in diesem sinne alles Liebe …

…AN ANASHA…

_________________
sunny hier lacht die Sonne sunny
 flower power smilie  Leben wird immer vorwärts gelebt und rückwärts verstanden, flower power smilie   wenn es überhaupt verstanden wird
 champ smilie 1 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zauber-welten.forumieren.org
 
Reise in die Kristall welten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wolkensterns Reise
» Aurora Boreal- Reise zum Ende der Welt
» Guardians - Hüter der Welten
» Ich biete Stundenpläne!
» Aurora Boreal- Reise zum Ende der Welt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN... :: ...CAFE...ZAUBER WELTEN... FORUM... :: Ankündigungen und News :: Kryonschule :: Channelings von verschiedenen Seiten :: Channelings Engel und Lichtwesen :: Meine inneren Welten :: Anderswelten-
Gehe zu: