... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...
hier könnt Ihr Euch gerne anmelden...
ich freu mich auf Euch ...

... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...

...die Seele baumeln lassen ... Forum für Spirit...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» emotionen...
Mi Jan 04, 2017 9:21 pm von Admin

» ...Schätze...
Mi Jan 04, 2017 9:15 pm von Admin

» ...Kommunikation...
Mi Jan 04, 2017 9:09 pm von Admin

» ...Herzens Sache...
Mi Jan 04, 2017 9:03 pm von Admin

» Verbindungen
Mi Jan 04, 2017 8:57 pm von Admin

» heilige Familie
Mi Jan 04, 2017 8:51 pm von Admin

»  mein Geschenk
Mi Jan 04, 2017 1:19 am von Admin

» Wolfs Schamane...
Mi Jan 04, 2017 12:50 am von Admin

» Drachen und Einhörner
Mi Jan 04, 2017 12:47 am von Admin

» Der uralte Wal
Mi Jan 04, 2017 12:45 am von Admin

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
free forum
 
hier kann man wunder-bar
einfach Bilder hochladen
 
hier gibt es ganz tolle
 animierte gifs kostenlos
 
hier findet ihr counter
für euch
weitere folgen ...

 

 


Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Mi Apr 01, 2015 9:28 pm

Austausch | 
 

 Unsere Tiere melden sich 2010

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.03.13
Alter : 56
Ort : Schweiz

BeitragThema: Unsere Tiere melden sich 2010   Sa Apr 06, 2013 4:14 pm

Hallo meine lieben hie ein Bericht den ich heute morgen empfangen habe und nun gerne weitergeben möchte:


Unsere Tiere
Heute Morgen konnte ich schon wieder eine sehr eindrückliche Meditation machen, in der mir gesagt wurde, dass sie sehr gerne
Weitergegeben werden darf.
Ich sah mich vor einem See sitzen ,es war tiefe Nacht und die Wolken verdeckten den Mondschein .Aber bald machten diese Wolken dem Lichte des Mondes Platz, und so kam der Silber scheinende Mond sanft hervor .
Genau dann, sah ich auf dem See etwas auf mich zuschwimmen und da tauchte ein Kopf auf aus dem Wasser heraus, und dann stieg dieses Wesen behende und anmutig ganz aus dem Wasser, schüttelte sich sanft in Ruhe
Und legte zart seine Flügel zusammen.
Es war ein silberfarbener wunderschöner Wasser Drache, irgendwie schien auch seine Farben irgendwie metallisch zu glänzen.
Er begrüsste mich sanft in dem er seinen Kopf ganz nah an meinen legte, genauer gesagt, seine Stirn sanft die meine berührte.
Ich spürte darin eine fliessende dynamische Kraft und verband sie mit seiner Natur.Ja dies spürst du durchaus richtig sagte mir nun dieser Wasserdrachen zu mir,es ist schön wenn du dich auf deine tiefe innere Intuition immer mehr verlässt.Denn dies gibt wiederum ein tiefes inneres Erkennen der Dinge preis und darin liegt das wahre Wissen .An diesem inneren Wissen erlernen sollt ihr euch immer mehr gewöhnen ,egal wer um euch ist ,so schärft ihr eure Sinne frühzeitig und reagiert dann dementsprechend,weil diese innere Wissen eigentlich schon immer in euch lag ,verborgen noch ,aber doch in euch selber.
Natürlich wissen wir um eure Situationen und die besondere Brisanz einiger Themen und auch Wesen die euch diese überbringen, aber seid euch gewiss, wir werden euch nicht mehr übermitteln, als ihr auch verkraften könnt.
Dann lächelte es mich sanft an .Ja ich muss schon noch zugeben, das ich auf einer Seite sehr verbunden bin, mit vielen diesen Wesen und doch kommt auch das Gefühls hervor, das ich irgendwie aufpassen müsste, was so aus mir heraussprudelt.
Und wieder lächelt dieses Wesen mir noch sanfter zu
…ja, ja wir wissen um dies …
Ihr „ Erdlinge“ seid ja so in eurer Sicht beschränkt worden, das ihr selber noch zutiefst daran glaubt, das dies die einzigen Dinge sind,
Die es um euch herum gibt.
Und dann lacht es herzlich heraus und es scheint so als würde die ganze Natur rundherum mitlachen.
Nun seht es einfach mit viel Humor, denn die die dies mit euch machten, haben wohl ganze Arbeit geleistet …und so lacht es wieder…
Irgendwie fühle mich nicht direkt ausgelacht aber zumindest angelacht…
Dies wird sofort von ihm gespürt und er streckt seinen Kopf zu mir hinunter und meint zu mir …sei bloss nicht zu ernst mit dir, mach dir nicht einen Kopf, und nimm es vor allem nicht ernst, denn dann bist du nicht mehr im Fluss und zack bist du wieder dort, wo du wohnst …zumindest teilweise
...auf der Erde …der alten Erde…
Aber hin und wieder ist es schön von dir, dass du die neue Erde besuchen kommst und da hast du wesentlich mehr Mut …und schon lacht er wieder…
Nun kann auch ich nicht mehr leicht ärgerlich sein, weil ich spüre, er will mich einfach ein wenig aufziehen und mich aus meiner verkorksten Reserve ziehen.
Nun schon diese Begegnung lockert dies sogleich auf und ich frage ihn ,ob es ihm recht ist ,wenn ich noch einen Begleiter zu mir rufe .Nur zu, meint er gutmütig und schon höre ich feine Flügelschläge und ein helles Wesen kommt angeflogen und landet überaus sanft neben uns . Es ist tatsächlich ein schneeweißer Pegasus und darauf mein geistiger Führer der geschickt absteigt, sanft dankbar den Hals des Pegasus streichelt und dann neben mich tritt.So schaut er mich kurz aber vertraut und meint dann zum Wasser drachen, kanns losgehen?
Ja, von mir aus sicher,meint dieser bestimmt .So legt er sich ganz auf die Erde und schaut mich einfach an und meint ,bist du bereit mit uns gemeinsam eine Reise zu machen ? Ja meine ich einfach, und so sehe ich mich eingeladen auf den Rücken dieses grossen Wesens zu steigen ,was übrigens leicht geht und schon geht’s los ,zuerst ein paar Schritte auf dem Land dann ab durchs Wasser und in die Tiefen des Wassers hinein,irgendwie ist das Wasser nicht so dicht wie bei uns sondern ,feinperliger und durchlässiger, so dass ich trotz allem sehr gut atmen kann und mich auch auf dem Rücken des Wasserdrachens gut bewegen und halten kann. Über uns erkenne ich die feinen fliegenden Hufe des Pegasus in seinem schillernden Weiss und spüre dass er über uns auf dem Wasser reitet. Es sieht einfach himmlisch aus, dann landet der Pegasus elegant auf einem vorstehenden Felsen und kehrt sich zu uns um, und in diesem Moment taucht mein Wasserdrache fein tiefer hinunter und gewinnt enorm an Schnelligkeit und Geschmeidigkeit. Weit unten dann sehe ich eine Menge Schatten die sich je näher wir kommen als eine grosse Ansammlung von Walen Delfinen und allerlei anderen kleinen Fischen und Meerestieren zusammensetzt.
Anscheinend werden wir erwartet.
Ich fühle mich sofort sehr wohl in dieser speziellen Runde und freue mich sehr auf dieses Treffen. Alle scheinen sich hier sichtlich zu freuen und lassen sich bereitwillig berühren, herzen und streicheln. So geniessen wir diese herrlichen Momente einfach zusammen zu sein.
Nun liebes meint nun ein grosser Wal der nun leicht nach vorne kommt, wenn du magst ,möchten wir dir gerne ein Botschaft überbringen ,die du gerne weitergeben kannst .
Ja das mache ich sehr gerne, meine ich sicher.
Und dann fängt der Wal an;
Wie ihr alle wisst, sind die magnetischen Pole der Mutter Erde leicht verschoben, und tun dies immerfort .Das heißt für uns das wir diesen neuen Spuren eigentlich wundervoll folgen können und viele von uns tun dies auch von euch unbemerkt in den Tiefen der Meere.
Wir helfen so das ganze Spannungsfeld das sich aufgebaut hat, mit unserem direkten Wirken zu harmonisieren und auszugleichen.
Und doch gibt es immer wieder ganze Herden die sich von uns abtrennen und dies bedauern wir auf der einen Seite natürlich sehr und auf der anderen Seite sind wir Ihnen sehr dankbar dafür ,dass sie diese für euch und allen anderen Lebewesen unterstützenden Wege gehen .Sie haben dies mit uns gemeinsam beschlossen und trennen sich nun von von uns ab und schwimmen ganze Herden zusammen auf eine andere Seite, um uns auf irdischem Wege zu verlassen ,dies tun sie in dem sie an euren Küsten stranden und dies in ganzen Herden.
Denn auch sie wissen um den grossen Dienst für den Planeten, den sie uns und uns allen umgebenen Familien mitgliedern schenken. Sie kommen ganz bewusst an die Küste, um euch zu zeigen, dass sie gewählt haben, dort zu sterben.
Es ist also kaum ein Zufall, dass ihr sie seht und findet. Und dennoch wollen viele von euch Ihnen auf einfache und beherzte Art helfen und dies auf sehr wunderbare Weise .Sobald ihr einander so nah seid ,und ihr sie sanft berührt und sie mit Wasser benetzt und Tücher auf sie legt,damit sie nicht austrocken,findet ein ganz besonderer Kontakt von euch zu ihnen und von ihnen zu euch statt,den ihr niemals mehr vergessen wollt .Die Wale aber wollen dort bleiben und deshalb kriegt ihr sie auch mit allen Mitteln kaum vom Fleck,weil sie spüren und wissen das somit sehr grosse Zeichen gesetzt werden können, um endlich eure vermehrte Aufmerksamkeit auf sie zu richten.
Wale sind wie alle andern sehr wichtig und dienen dem Planeten seit Anbeginn auf ganz tiefe Weise.
So kommen sie an eure Ufer um sich zu zeigen, in ihrer ganzen Schönheit und ihren ausgeprägten Familiensinn zu demonstrieren, damit dies in euch eine tiefe innere Verbindung spüren lässt.Damit zeigen sie auch , dass sie wie ihr euch eurer Verantwortung ihnen und allen Lebewesen bewusst werdet und so Zeichen setzen,für eure zukünftigen Handlungen .Kein Wal wird zufällig gefangen genommen,alles ist in einem grossen Plan breit ausgelegt.Jedes Tier auf oder unter dem Meer hat seinen Dienst und so erklären sich die einen euch zur Verfügung zu stehen ,damit ihr sie in ihrer wunderbaren Art und Weise wie sie leben und zusammen leben ,euch Muster und Vorbild sein können.
Den viele Tiere wurden schon als Vorbild genommen für viele eure technischen Errungenschaften ,aber die eine Eigenschaft des Miteinanders habt ihr kaum erkannt .Somit rufen euch nun alle Tiere zu ob oben oder unten ; schaut uns endlich an ,schaut uns endlich in die Augen und ihr werdet tiefe Liebe zu allem was ist erkennen. Kommt uns nahe, so kommen wir euch näher, denn wir haben die Möglichkeit eure Energie schon von weitem zu lesen und wissen und spüren deshalb, inwieweit ihr dazu imstande und aus dem Herzen heraus bereit sind.
Wir Tiere dieses Planeten werden euch näher kommen euch vermehrt und direkter begleiten und aufzeigen ,wie ein gelebtes Miteinander möglich ist .Wir werden euch verbinden und miteinander verbünden ,damit ihr im gemeinsamen wirken lernt zusammen zu leben und alles so sein zu lassen ,wie es einst geplant war und nun aber gelebt wird auf der neuen Erde.
Wir wissen das ihr euren eigenen Nachbarn menschlichen Ursprungs kaum trauen mögt ,aber wisst dies könnt ihr mit uns lernen und leben ,denn wir sind wirklich wahre Freunde des Menschen und ihm immer dienbar zur Seite gestanden.Darüber sollte mehr geschrieben werden und ihr würdet eure Herzen wie kaum erwartet allen gegenüber mehr öffnen können,kaum bis weniger urteilen ,weil ihr den unschätzbaren Wert der Verschiedenheiten umso mehr schätzen lernen würdet.
Also wir stehen neben euch und betreten euer Leben auf unsere Art und Weise und wir hoffen und wissen ,das ihr dies fühlt und uns entgegenkommt.Ihr könnt vieles von uns lernen ,wir aber auch von euch ,wir sind wunderbare Tröster und wischen Zweifel sehr gerne aus eurem Herzen …also wir sind überall …und wir erwarten euch …
In tiefer Liebe die Gemeinschaft der Tiere unseres gemeinsamen Planeten .


liebe und dankbare grüsse caroline-sonijah
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zauber-welten.forumieren.org
 
Unsere Tiere melden sich 2010
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wieso sollten sich unsre Exen melden?
» Hatte heute aus Versehen Kontakt.......
» [Gelsenkirchen] Unsere Playgroup stellt sich vor...
» Gibt es Fälle in denen sich exen nicht mehr melden?
» Gedanken drehen sich im Kreis... melden oder noch nicht?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN... :: ...CAFE...ZAUBER WELTEN... FORUM... :: Ankündigungen und News :: Kryonschule :: Channelings von verschiedenen Seiten :: Channelings Engel und Lichtwesen :: Meine inneren Welten :: meine Meditationen ab 2006-
Gehe zu: