... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...
hier könnt Ihr Euch gerne anmelden...
ich freu mich auf Euch ...

... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...

...die Seele baumeln lassen ... Forum für Spirit...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» emotionen...
Mi Jan 04, 2017 9:21 pm von Admin

» ...Schätze...
Mi Jan 04, 2017 9:15 pm von Admin

» ...Kommunikation...
Mi Jan 04, 2017 9:09 pm von Admin

» ...Herzens Sache...
Mi Jan 04, 2017 9:03 pm von Admin

» Verbindungen
Mi Jan 04, 2017 8:57 pm von Admin

» heilige Familie
Mi Jan 04, 2017 8:51 pm von Admin

»  mein Geschenk
Mi Jan 04, 2017 1:19 am von Admin

» Wolfs Schamane...
Mi Jan 04, 2017 12:50 am von Admin

» Drachen und Einhörner
Mi Jan 04, 2017 12:47 am von Admin

» Der uralte Wal
Mi Jan 04, 2017 12:45 am von Admin

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
free forum
 
hier kann man wunder-bar
einfach Bilder hochladen
 
hier gibt es ganz tolle
 animierte gifs kostenlos
 
hier findet ihr counter
für euch
weitere folgen ...

 

 


Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Mi Apr 01, 2015 9:28 pm

Austausch | 
 

 heile welt ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.03.13
Alter : 56
Ort : Schweiz

BeitragThema: heile welt ?   Fr Apr 19, 2013 9:01 pm

Channeling vom 25.März 2013
Danke an ein Lichtarbeiterwesen für sein Teilen


Thema:
Ich kann deine Worte fast nicht mehr lesen, so anders ist mein Leben, und es wird immer schlimmer. Warum redest du von einer heilen Welt, wenn die Realität so offensichtlich eine andere ist?


von
Metatron


ICH- BIN
DAS ALL-EINE ICH-BIN
LIEBE
QUELLE
So bin ich du sowie du ich bist
ICH-BIN


Bewusstsein im Raum
Erwachen vollbracht
Verwirklichung geschieht
Bewusstes Sein


In und mit und durch DICH oh Mensch
Begegnung MEINER SELBST auf Erden
Im Raum der 5. Dimension


Friede
Dankbarkeit
Freude


Om




Voller Freude heissen wir dich willkommen diesseits des tores.
Begegnung im raum der liebe.
Ruhe – Stille – Frieden
JETZT


So erwächst leise die Kraft der Freude
Dankbarkeit erblüht


So ist es Sei gegrüsst und so sei gegrüsst!


Wenn wir mit dir bei der Öffnung unseres Raumes der Begegnung sprechen von FRIEDE – von STILLE – so ist diese Schwingung innert. So bitten wir dich und laden dich ein:


Lasse zu im Glauben die Möglichkeit – halte für möglich – dass dies die wirklichkeit deiner erlebbarkeit bereits IST! Wer zweifelt? Wer greint? Wer hadert? Wer urteilt? Wer lehnt ab? DU – oder dein verstand?


Du aber krallst fest an der identifzierung an deinen verstand – um BEWUSST zu erleben den zusammenbruch dessen – seines – weltbildes. ALLE alten vor-stellungen kommen im lichte der 5. Dimension an die oberfläche der betrachtlichkeit.


Es gibt keine möglichkeit auszuweichen für deinen verstand – und DU kannst dir ohnehin nicht ausweichen – da du schon bist was du bist ICH-BIN – lediglich interpretationen, behauptungen, urteile deines verstandes ahlen sich in letzten zügen noch in den irrtümern der scheinbar möglichen trennbarkeit des seins.


Schockierend? Ja!
Schmerzlich? Ja!
Befreiend? Ja!


Du hast die möglichkeit ALS MENSCH MIT DEINEM PERSÖNLICHEN SYSTEM die haltung des BEOBACHTENDEN zuzulassen. Aber….sagt – der verstand. Sage ja in der beobachtungshaltung und gehe darüber hinaus, meint wieder und wieder – die haltung des beobachtenden – des verstandes vor allem, denn dieser urteilt – DICH!.


Er will und er will und er will und er trotzt – und er will so wie er will und was er will und wann und….das funktioniert nicht. Warum? Damit er stille werde. Er will DICH weiterhin machtvoll beherrschen – geht zu ende.


Er will deinen weg „einfach“ erleben, was er eben darunter versteht. Ausweichen dem schmerz, gieren nach freude. Bedingt. Enttäuschung die unerbittliche folge – damit aus dieser heraus beobachtung und erlösung geschieht.


So wie jesus dereinst den weg ging – sterben um im lichtkörper neu geboren zu werden – so geschieht es dir und deinen mitmenschen, welche weilen nachhaltig im neuen friedensraum. Da führt kein weg vorbei. Warum auch? Was ist schlecht daran? Urteil – verstand.


Groll, ärger – angst – die folge wenn DU glaubst deinem verstand. Warum das ist. Bequemlichkeit! Natürlich teilst du dies mit vielen deiner mitmschen auf erden derzeit.


Was bedeutet es die liebe zu leben die du bist? Praktisch als mensch!
Nicht zu urteilen die gedanken, welche in deinem verstand auftauchen. Denn die liebe ist all-eines und gibt es nichts was über denn ausserhalb ihrer stehen könne. Sich noch nicht selbst dual als diese erinnernd und wissend – das ist der einzige unterschied. Ändert jedoch nichts daran dass ALLES liebe IST.


Alles hat sinn – der liebe! Ist gar nicht anders möglich.
Damit die liebe sich als solche auch auf erden zu erinnern, erkennen und in der begegnungsabfolge BEWUSST zu erleben vermag – in vergleichbarkeit unbewusst noch schlafend – braucht es gelegenheiten. Braucht es, dass urteil erlebt wird um dieses im ja-sagen urteilsfrei sich wandelnd, auflösend zu erleben.


Hättest du keine gelegenheiten die alten mentalen lügen zu erkennen, wie könnest du sie dann als auch-liebe-noch-schlafend durch ja-sagen, urteilsfrei loslassen?


Es braucht die dunkelheit damit das licht sich als solches zu erkennen vermag.
Dunkelheit und licht.
Alles
Liebe.


Wenn nun dein verstand zetert, wenn das gefühl wut, traurigkeit zeigt – beobachtungshaltung - ja-sagen – nicht urteilen – geschieht gedanke des urteiles – wiederum dies nicht urteilen – es ist „verständlich“ – jedoch keine „dauerlösung“.


Wir teilen nun bewusst all deine anliegen – in der grundhaltung beobachtendes – und unter einbezug des an dich schon gegebenen denn geteilten – übrigens – fliesset dieses auch zu all einen mitmenschen. Dankbakeit – wunderbarer beitrag von dir als mensch an deine weggefährtinnen und gefährten!


Fragendes:


Metatron,
- bitte erklaere mir, was die ganze Misere soll, die ich seit Jahren immer intensiver erlebe. Was leben die Frauen an mir aus? Fast jede Freundin und auch meine Mutter erleben schwere Depressionen, die sie an mir ausleben, indem sie versuchen, mich schuldig daran zu machen. Haarstraeubende Luegen werden dazu herangezogen. Offensichtlich war ich meiner Mutter schon immer ein Dorn im Auge und meine Kindheit war gepraegt von ihren "Misshandlungen". Was sind die Gruende dazu? Wann wird es enden?


Antwort:


Keines ist-schuld. Schuld ist lüge! Dies immer wieder erinnern von grosser bedeutlichkeit. Weder deine mutter noch die frauen sind schuld dass es dir geht wie es dir geht.


Alle quelle ist ICH-BIN die liebe die du bist.


So kann als „krücke“ dein verstand sagen:


ICH hab MIR all dies ausgedacht, eingebrockt – bin diese frauen und dieser mann. SO LEBE DAMIT!


Die depressionen – in deinem persönlichen feld. Das ringen im KÄMPFEN – kampf kann nicht die lösung sein denn folge des glaubens der trennung. Vergebung, versöhnung ist der weg – so wie jesus ihn vorangeschritten ist.


Lüge – die lebenslüge deines menschenlebens – nur ein opfer – auch – zu sein.


Deine mutter, die frauen, waren und sind lediglich „auslöser“ gemäss ihrem und deinem lebensplan. Das jedoch hat nichts mit schuld von ihnen oder dir zu tun. Auslöser für erkennbarkeit. Diese wiederum will dein verstand verweigern. So führt dich der elende schmerz, das siechen, das hinkriechen zu erkenntnis, dass urteil, schuldzuweisungen – nicht funktionieren. Es wird immer schlechter, ärger, schmerzhafter im erleben wenn dein verstand daran krallt.


Die möglichkeit – loslassen oder sterben.
Brutal?
Ja!


Doch du lässt lediglich los was dich als mensch ohnehin schleichend erwürgt.


Lasse die frauen dort – beobachte was die begegnung als auslöser in DEINEM SYSTEM zeigt. Es ist weder ihr gedanke noch empfindung – denn in deinem feld. So hat es dir etwas zu lehren – zu leeren.


Vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun!
So geschieht dass du dir vergibst denn du weisst nicht was du tust.
Dieses du – verstandeskonstrukt des falschen schuldselbst.
Ego kann nicht mehr aufrechterhatlen werden im neuen raum. Es ist schon gestorben. Denn ist die idee im neuen raum nicht anwesend. Doch gedanken des alten schwirren in deinem mentalkörper herum. So wie empfindungen im emotionalkörper. Doch keine manifestation von neuen konstrukten mehr möglich. Jedoch aufrechterhatlung alter.


Vergib deiner mutter und den frauen – sei dir bewusst dass die lediglich eine mentale krücke ist. Denn in wirklichkeit gibt es weder trennung noch sünde und so auch nicht schuld.
Vergeben ist als krücke jedoch hife für deinen verstand. Auch wenn du dies nicht noch zu empfinden vermags. Zu denken und sagen: ich vergebe dir ist möglich. Akzeptanz. Anfangs zähneknirschend so wie „bleibt mir ja ohnehin nichts anderes über“ sagt der verstand. Immer wieder geübt bringt dies im neuen raum sehr schnell die erkenntnis, dass vergeben dem anderen und selbst vergebung suchen – hochmut ist. Wiederum zähneknirschen. Akzeptieren. Alte schmerzen annehmen emotional.


Richte deinen fokus immer wieder auf das was in DEINEM feld JETZT ist und erlaube lösen vom auslöser. Der verstand lenkt dich listig mit geschichten über-ander ab vom JETZT.


Und wenn du fähig bist denn ist dies angelegt im JETZT verankert mit der aufmerksamkeit zu leben – einfach-sein mit dem was-jetzt-da-ist – so geschieht natürliches erleben dass erleucht ist denn ist gar nicht anders möglich.


Zweifel – verstand. Sage ja – glaube niemals dass er dir die wahrheit sprechen kann – denn es ist lediglich mentale sicht des ganzen. Nicht weniger aber auch nicht mehr.


Lasse im ja-sagen und vergeben los die vergangenheit!


Friedensmeditation – der weg in die natur – tut gut.


Fragendes:


- Meine derzeitige "Beziehung" zeigt sich als besonders schwierig, ja brutal. Beide meine Eltern stellen sich auf Seite von Z., plappern deren Luegen nach und versuchen, mich wortwoertlich kaputt zu machen. Ganz schwer dabei ist, dass ich mit Z zwei Kinder haben, die sie missbraucht, um mich zu verletzen, wo sie kann. Gnadenlos. Von neuem und neuem entzieht sie mir die Kinder, die mittlerweilen das einzige sind, das ich liebe. Ist es mir versagt, den Kindern Vater zu sein? Muss ich sie endgueltig loslassen, damit sie nicht mehr unter der kranken Rachsucht der Mutter leiden muessen?


Antwort:


Ein thema ist: dein kampf gegen deine eltern, partnerin.
Ein zweites sind die kinder.


Alle beteiligten „benutzen“ die kinder als rechtfertigung des kampfes.


Du hast die möglichkeit 1 und 2 klar auseinanderzuhalten. Wenn du wartest auf die anderen erwachsenen – so funktioniert dies nicht für dich.


Zum punkt 1 – erwachsenen kampf – vergebung ist der weg in den beziehungen. Da führt kein weg vorbei. Das ist eine angelegenheit deines INNEREN wandels.


Zum punkt 2 – die kinder. Sprich klar an dass du nicht mehr über-sie kämpfe der macht austrägst. DU kannst aussteigen!


Zum einen – wenn zwei an einem strick ziehen und einer lässt los – geschieht dass der andere auch loslässt oder aber auf den popo fällt.


Sei dir bewusst, dass ihr allesamt machtkämpfe – wer hat recht – wer ist besser oder schlechter – über die kinder austrägt. Alle.


So gilt es für ich innerlich aufhören zu kämpfen – versöhnung, vergebung an diese und dich.
So gilt es denn mit der neuen friedenshaltung möglich – in klarheit – ansprechen, dass ein menschenvater das natürliche recht hat beziehung zu seinen kindern zu leben. Doch solange in deinem system kampf, urteil, schuld ist kannst du nicht klar und rein für die kinder da sein.


Warte nicht bis diese anderen dies tuen – beginne du! Wir metatron sind mit dir.


Fragendes:


- Du hast mich seit Jahren besaenftigt damit, dass es nach 2012 besser werde. Jetzt redest du von Liebe und Harmonie. Ich kann deine Worte fast nicht mehr lesen, so anders ist mein Leben, und es wird immer schlimmer. Und mein bisher unerschuetterlicher Optimismus ist arg am broeckeln, weil fast immer das Schlimmste eingetroffen ist. Und diese Kette reisst nicht ab.


Antwort:


Optimismus? Krücke.
Glaube – krücke.
Vertrauen – krücke.
Die wahrheit – der weg und das ziel.


Hinter vergebung – glaube – hoffnung – vertrauen – stehst DU!


Du kannst nur immer wieder – dies leben. In ebendieser nachfolge.


Wenn du unsere worte nicht mehr lesen kannst – so lasse es. Doch du kannst nicht mit dem verstand verhindern dass das friedensreich bereits ist. Dein verstand kann noch ein kleinwenig verweigern, doch nachhaltig nicht möglich. Du sagst es wir immer schlimmer, ja, durch weiterhin leben von urteil und kampf und schuld wird es immer schlimmer. Ist es noch nicht genug? Es kommt der punkt da dein verstand aufgibt da ihm die kraft des alten emotionalen für kampfbehauptungen in vermeintlich feindlicher welt nicht mehr zur verfügung steht.


Sage ja – das ist die einzige möglichkeit.
Denn das ist gelebte liebe die du schon bist.
Denn das ist die wahrheit.


Fragendes:


- Ich leide an einem Magengeschwuer und seit neuestem taucht auch Migraene auf. Die Situation ist sehr sehr schlimm. Und trotzdem keine trostende Hand. Ich sehe alte Leitworte bestaetigt, vom Kaempfen, vom Hartwerden. Mein Mitgefuehl mit andern ist fast nicht mehr vorhanden, nach all dem, was ich litt. Soll das so sein?


Antwort:


Natürlich dein phyisches system zeigt deinem verstand auf – kampf. Stress. Altes spiel. Das alles liegt dir im-magen. Und die gedanken rasen herum.


Nur dein verstand sieht alte worte bestätigt – weil er es nicht anders versteht aus vergangenheitserlebenissen, mit welchen er die gegenwart verzerrt interpretiert. Doch dieser verstand weiss nichts! Um das jetzt und gar die zukunft. Urteile ihn nicht – doch glaube ihm auch nicht. Denn er lügt! DICH an.


Mitleid – auslaufmodell. Urteil, schuld, opfer, täter – altes spiel.


Mitgefühl ist immer einhergehend mit einheitsbewusstsein, friede, dankbarkeit, achtung, wertschätzung.


Mitzuleiden ist immer weniger möglich.
Leere folgt.
Es steigt auf mentales verstehen wie emotionales mitfühlen – ganzheitlich.


Fragendes:


Warum redest du von einer heilen Welt, wenn die Realitaet so offensichtlich eine andere ist?


Antwort:


Die realität ist wie ein bild, welches jedes wesen auf einzigartige weise betrachtet. Deine augen und ohren, dein system, die persönlichkeit ist der filter, durch welchen die realität als „teil“ der wirklichkeit betrachtet, erlebt zu werden vermag.


Wenn du einen krug ansiehst und der griff ist dir zugedreht, so sagst du: ein krug hat einen griff. Dein mitmensch jedoch sitzt auf der anderen seite. Seine realität ist: ein krug ist rund. Griff, weiss nicht was das sein soll.
Wenn ihr beide nun behauptet recht-zu-haben jeder – altes spiel – kampf – krieg. Einer muss ja recht-haben. Irrtum.


Es geht nicht um recht haben. Es geht um – begegnung. Um wissen, dass der andere auf einzigartige weise wahr-nimmt denn teil-nimmt.


Sowohl als auch die lösung – denn darin ist enthaltten die liebe, welche alles ist.


Beide tauschen aus. Informationen. Im wissen jeder-sieht-erlebt-anders.


Anders in unterscheidbarkeit zu richtig oder falsch.


Dein verstand nun interpretiert die wirklichkeit in mantifest erlebbarer realität als „teil“ des ganzen – nach deinem lebensplan und persönlichkeit. So wie es für dich passt. Das heisst – dein verstand hat „relativ recht“ denn ist es seine sicht, interpretation.


Doch das relative zum absoluten zu erklären – das ist die folgebehauptung des verstandes. Und das ist trennungspiel.


Die realität auf erden als „teilbetrachtung“ der wirklichkeit hat so viele gesicher wie menschen.


Jede „brille“ ist einzigartig in farbe, schwingung.


Du kannst die realität nicht mit den augen des rehes sehen, mit den ohren des fuchses und mit den blättern des baumes. Und doch – erleben sie auf ihre weise teilnahme. Du brauchst auch nicht zum reh, fuchs oder baum werden – als mensch im ausdruck einzigartig dein sicht-beitrag – und als das was du bist – bist du ohnehin jeder punkt der betrachtlichkeit dualer welt.


So gilt es nicht „die welt zu retten oder ändern“ – es gilt zu wissen – ich-bin die welt und die welt ist in mir.
Und praktisch im wege von vergebung, versöhnung, abschluss der vergangenheit – ja-sagen zu dem was jetzt-da-ist – beobachtungshaltung – dem verstand zuhören nicht glauben dass er die wirklichkeit erfassen vermag oder auch die realtität ganzheitlich segmentiert.


Der verstand sieht – denkt – mental. Sein beitrag. Nicht weniger aber auch niciht mehr. ebenso mit empfindungskörper und physichem wenn alle drei nebeneinander – ohne kampf wie er noch in deinem system stattfindet – erlauben durch begegnung einfliessende idee zu decodieren – vollkommen nach lebensplan von ich-bin – so geschieht BEWUSSTE teilnahme im erleben phyisch – ein sehen in die tiefe – ein fühlen in die tiefe.


Dein verstand kann nicht wissen denn er-fassen das ganze das du BIST. Doch er vermag sich zu beugen immer wieder und wieder und wieder. In der akzeptanz – ich als verstand kann nicht wissen um die wirklichkeit, um die realität wie sie sich anderen darstellt, ja nicht mal wie für emotionalkörper dieses systems. Betrag klein relativ, doch jeder ist wertvoll.


So bekommt dein verstand keine listigen streicheleinheiten – er wird liebevoll aber auch bestimmt verwiesen an seinen platz.


Damit natürlich im ERLEBEN in vordergrund trittst DU.


Nur er verweigert anzuerkennen was du schon BIST.
Doch da er endlich ist du aber ewig – kann nur einer siegen – du die liebe denn du siegst ohne zu kämpfen weil du schon bist.


Friede
Versöhnung
Vergebung


Die nachfolge jesus als lebendige liebe


Für dich
Und alle deine mitmenschen auf erden


Lasse wirken.


metatron
liebe und dankbare grüsse caroline-sonijah

_________________
sunny hier lacht die Sonne sunny
 flower power smilie  Leben wird immer vorwärts gelebt und rückwärts verstanden, flower power smilie   wenn es überhaupt verstanden wird
 champ smilie 1 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zauber-welten.forumieren.org
 
heile welt ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Welt der Katzen
» Umwelt - Was schadet der Welt am meisten?
» Naruto- Du in der Welt der Ninjas
» The Tribe: Eine neue Welt
» Allgemein lustiges aus aller Welt...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN... :: ...CAFE...ZAUBER WELTEN... FORUM... :: Ankündigungen und News :: Kryonschule :: Channelings von verschiedenen Seiten :: METATRON FAMILY-
Gehe zu: