... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...
hier könnt Ihr Euch gerne anmelden...
ich freu mich auf Euch ...

... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...

...die Seele baumeln lassen ... Forum für Spirit...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» emotionen...
Mi Jan 04, 2017 9:21 pm von Admin

» ...Schätze...
Mi Jan 04, 2017 9:15 pm von Admin

» ...Kommunikation...
Mi Jan 04, 2017 9:09 pm von Admin

» ...Herzens Sache...
Mi Jan 04, 2017 9:03 pm von Admin

» Verbindungen
Mi Jan 04, 2017 8:57 pm von Admin

» heilige Familie
Mi Jan 04, 2017 8:51 pm von Admin

»  mein Geschenk
Mi Jan 04, 2017 1:19 am von Admin

» Wolfs Schamane...
Mi Jan 04, 2017 12:50 am von Admin

» Drachen und Einhörner
Mi Jan 04, 2017 12:47 am von Admin

» Der uralte Wal
Mi Jan 04, 2017 12:45 am von Admin

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
free forum
 
hier kann man wunder-bar
einfach Bilder hochladen
 
hier gibt es ganz tolle
 animierte gifs kostenlos
 
hier findet ihr counter
für euch
weitere folgen ...

 

 


Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Mi Apr 01, 2015 9:28 pm

Austausch | 
 

 Tanz der Frauen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.03.13
Alter : 56
Ort : Schweiz

BeitragThema: Tanz der Frauen    Di Apr 02, 2013 8:45 pm



...Tanz der Frauen ...

Wieder einmal sitze ich auf einer Steinbank an einem anderen Ort .
Die Steinbank fühlt sich gut an ,wie in unserer Welt .Sie ist hart und doch weich zugleich .
Dann kommt mir in den Sinn das Lady Diana auch auf dieser Steinbank sass und so ihren Gedanken nachhing .
Dieses Bild hat mich fasziniert ...
Nun sitze ich hier ich fühle mich nicht nur in Teilen von mir hier anwesend sondern ganz ,das spüre ich in dem ich zb. diese Steinbank anfassen kann und ich sie fühlen kann .
Tief atme ich hier die sanfte Luft ein und aus .
Ich weiss dass es wieder einmal einen Schritt weitergeht ,aber ich weiss eigentlich nie wohin ich gehe ,ich gehe einfach vorwärts und lasse mich leiten ...von einem inneren Gefühl oder diesem Bild das sich vor mir ausbreitet .
Taj Mahal steht vor mir gross mayestätisch und doch in weichen Formen und doch aus hartem Stein gebaut .Etwas grosses feines und doch strahlend starkes scheint von diesem imposanten Gebäude auszugehen ...
Ich liebe es, es ist für mich ein Sinnbild der Liebe ,ein aus Stein gebildetes Zeichen der Ewigkeit und des Lebens ...
So stehe ich doch nun doch mehr als ein paar Momente hier ,wohl wissend immer wieder mit jedem Schritt den ich vorwärts gehe ,gehe ich auch einen Schritt aus der Vergangenheit heraus ,einen Schritt aus dem Erlebten, erfühlten aber auch gewohnten heraus ...
Obwohl ich mich freue ist da noch ein anderes Gefühl, denn ich weiss es waren in der Tat ,bewegende Momente
für alles was ist und war.
So erhebe ich mich von dieser Steinbank und stehe gerade auf und gehe langsam Schritt auf dieses Gebäude Taj Mahal zu ...
Es scheint mich dorthinein zu ziehen . Auf dem Weg dorthin scheint sich aber der Weg zu verwandeln ...
Aus den ersten steinigen unebenen gebauten Boden ,bildet sich eine sanfte feine Strasse hervor und ich spüre wie ich das heisst meine Füsse diese sanfte Ebene direkt in mich hinein aufnehme, als wäre ich barfuss. Ein feiner Klang kommt aus dem Gebäude heraus und zu mir wehen aberausende von Blütenblättern ...sie sind aus den verschiendensten Blumen und doch ganz in pink kommen sie zu
mir geflogen direkt auf mich hin ...
Diese Blütenblätter aber fallen nicht einfach von mir ab sondern sie verwandeln mich ...
Ich spüre eine äussere Verwandlung meines Erscheinungsbildes und schaue nun an mir herunter .
Meine Haut auf den Armen ist ganz warmgolden und meine Hände sind zart und lang .Ich spüre wie ich lange samtschwarze Haare habe die in einen langen schwarzen Zopf gebunden sind .Meine Füsse stecken in Sandalen und überall ist goldener feiner Schmuck. Goldenen Fussketten mit Glöckchen daran Armschmuck, Hals und goldener Stirnschmuck...
Die feinen Glöckchen zeigen jeden Schritt von mir an und es klimmpert alles ganz sanft an und um mich herum ...
Ich verwandle mich in eine indische Frau mittleren Alters,einen Shari aus pinkfarbenen Blüten tragend .Klänge rundherum zaubern noch goldene Borten um den Shari herum ,immer leichter tragen mich meine Füsse in die Halle des Taj Mahal hinein,
dem sinnlichen Klang entgegen .
Es klingt und schmeckt nach viel mehr von uns ...hier sind tausende von Frauen anwesend alle in ihren schönsten Erscheinungsformen und herrlich gekleidet .Die Stoffe umschmeicheln ihre starken sinnlichen Körper den sie zanzend zu ihren eigenen Gesängen bewegen .
Ein wunderschönes Bild und eine enorm kraftvolle Energie ist hier im gemeinsamen Tanz verbunden . Aus allen verschiedenen Eingängen kommen nun Frauen herein und werden sogleich von den anderen Frauen an die Hand genommen ...Alles tanzt einfach mit ...
ich sende meine Augen nach oben um das Bild von oben herab bestaunen zu können ...
Es ist eine riesengrosse Spirale die sich in Kreisen singend und tanzend aus Frauenkörpern formt und nach innen leitet ...alles tanzt und singt ,immer wieder lösen sich im innersten der Spirale ein paar Frauen ihre Hände voneinander und tanzen ihren eigenen Tanz ...in diesen Tanz stecken sie ihre ganze Kraft und wilde Schönheit und Anmut und legen damit dort ihre Wünsche und Gebete und Forderungen hinein ,um sie dann mit offenen Armen weit in den Himmel hinaus zu schleudern ...
dann gehen sie und nehmen die anderen Frauen wieder an die Hände die auch ihre Wünsche abgeben haben und bilden wieder ein Band dieses Mal um die anderen Frauen herum die ihre Wünsche noch abgeben möchten ...
Es ist eine Spirale die sich von aussen nach innen und dann von innen nach aussen wieder formiert ...dann als auch die letzte ihren Tanz getanzt hat und sich alle Hände irgendwie halten ,stampfen sie mit ihren Glöckchen bestehten Sandalen fein und doch fest auf den Boden und singen immer stärker ihr nun gemeinsam gebildetets Lied ...hinaus ins Universum ,dann holen sie aus ihren Umhängetaschen Blumenblätter heraus und werfen sie so hoch über ihre Köpfe dem Himmel entgegen...
Der Himmel dankt es ihnen mit einem sanftem Windstoss ,der alles umherwirbelt ...
So kommt nun das Geschenk des Himmel wieder zu allen Frauen hinunter ..dies nun indem sich die verschiedensten Blütenblätter zu wahrlich königlichen Blumen neu formiert und gebildet haben und nun zu jeder einzelnen Frau sanft vor ihre tanzenden Füssen sinken .
Sie erkennen diesen wahren Schmuck und nehmen ihn sanft in ihre Hände und stecken in an ihre Brust oder in ihr Haar um nun hinaus zu gehen ,wieder in die Welt hinein nun mit einem neuen Wissen und mit einem neuen Geschenk ...
...Sie sind die Blumen des Lebens ...
und sie werden alles nun neu berühren ..in ihrem neuen Sein...
und alles wird nun neu berührt werden können ...
...denn wer kann sich nun dieser wahren Freude und Sinnlichen Lebenskraft enthalten ...
...nun werden wahrlich Herzen berührt und auch sie werden verwandelt werden in:
...die Blumen des Lebens ....

liebe und dankbare grüsse caroline-sonijah
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zauber-welten.forumieren.org
 
Tanz der Frauen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Trostfrau- Was sagt ihr Männer? (Frauen gern auch)
» Versteh einer die Frauen.......ich gebe es auf
» Wichtige Frage an Frauen u Männer
» Mit anderen frauen treffen?
» Was sticht Frauen sofort ins Auge?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN... :: ...CAFE...ZAUBER WELTEN... FORUM... :: Ankündigungen und News :: Kryonschule :: Channelings von verschiedenen Seiten :: Channelings Engel und Lichtwesen :: Meine inneren Welten :: meine Meditationen ab 2006-
Gehe zu: