... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...
hier könnt Ihr Euch gerne anmelden...
ich freu mich auf Euch ...

... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...

...die Seele baumeln lassen ... Forum für Spirit...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» emotionen...
Mi Jan 04, 2017 9:21 pm von Admin

» ...Schätze...
Mi Jan 04, 2017 9:15 pm von Admin

» ...Kommunikation...
Mi Jan 04, 2017 9:09 pm von Admin

» ...Herzens Sache...
Mi Jan 04, 2017 9:03 pm von Admin

» Verbindungen
Mi Jan 04, 2017 8:57 pm von Admin

» heilige Familie
Mi Jan 04, 2017 8:51 pm von Admin

»  mein Geschenk
Mi Jan 04, 2017 1:19 am von Admin

» Wolfs Schamane...
Mi Jan 04, 2017 12:50 am von Admin

» Drachen und Einhörner
Mi Jan 04, 2017 12:47 am von Admin

» Der uralte Wal
Mi Jan 04, 2017 12:45 am von Admin

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
free forum
 
hier kann man wunder-bar
einfach Bilder hochladen
 
hier gibt es ganz tolle
 animierte gifs kostenlos
 
hier findet ihr counter
für euch
weitere folgen ...

 

 


Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Mi Apr 01, 2015 9:28 pm

Austausch | 
 

 St .Germain Channeling Mai 2014

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.03.13
Alter : 56
Ort : Schweiz

BeitragThema: St .Germain Channeling Mai 2014   Mi Mai 07, 2014 12:54 pm

gechannelt von Barbara Bessen

http://www.barbara-bessen.com/

Liebe Freunde!
Dieses Channeling spricht mir sehr aus dem Herzen.
Besonders mit dem letzten
Absatz gehe ich in Resonanz. Es geht vielleicht jetzt nicht unbedingt um die
großen Veränderungen, sondern eher um die kleinen.Die, die mit Erkenntnissen
und folgenden Gedankenjustierungen zu tun haben, die dann vielleicht größere
Veränderungen einleiten können.. Diese Erkenntnis kam auch in den letzten
Seminaren und unserer Syltreise sehr in den Vorderg
rund. Ich wünsche frohes Eintauchen in die Saint Germain Energie.
Barbara Bessen

Saint Germain-Channeling Mai 2014
Worauf wartest du?
Gott zum Gruße liebe Freunde. IchBin Saint Germain.
Wie schön, wieder einmal in eurer Runde zu sein. Ich nehme mir einen Stuhl und
placiere mich direkt zwischen euch, die ihr dies hier lest. Nun, was gibt es Neues, Aufregendes,
Spannendes in eurem Leben? Nichts? Das ist dumm. Woran liegt es? Vielleicht
hast du keinen Mut, Neues auszuprobieren oder, was wahrscheinlicher ist, Altes
loszulassen. Du lebst wie in einem Kreis. Du wanderst und wanderst in diesem
Kreis herum. Ab und an hebst du die Augen und siehst an der Peripherie etwas
Seltsames blitzen, etwas, das du nicht kennst, etwas vielleicht Eigenartiges, auf
jeden Fall nichts Bekanntes. Es scheint sehr interessant zu sein. Nun ist die
Frage: Guckst du intensiver hin und gehst vielleicht auch ein Stückchen näher zu
diesem Besonderen, Neuen? Oh, ich sehe, du überlegst, dass du dann den Kreis
verlassen müsstest. Du schaust unsicher hin und her, siehst deine feste, solide
und sichere Umlaufbahn, dein dir bekannter Orbit. Und das Neue wäre mit einer
Abzweigung aus deinem Orbit in einen neuen verbunden; das wiederum birgt
Unsicherheit in sich, möglicherweise auch Angst. Du weißt nicht, was dieses Neue
bewirkt, wie es ist, und ob es in dein Leben passt.
Möglicherweise bringt es vieles ins wanken, Menschen um dich herum werden de
n Kopf schütteln ob deines Wagemutes.
Hmm, was ist zu tun? Ach, ich glaube, du wählst doch lieber deinen eigenen, dir
vertrauten Orbit, deinen Kreis, den Pfad der Sicherheit. Doch, du schaust schon
ab und zu mit Wehmut nach dem Neuen, das sich immer weiter aus deinem
Blickwinkel entfernt. Und irgendwann - Kryon spricht immer gern von den
Zeitfenstern – kommst du wieder an dem Neuen vorbei. Es ist schon ein
Stückchen näher gekommen, doch immer noch nicht ganz erfassbar. Wieder
blickst du sehr neugierig hinüber in diesen anderen Orbit. Und, was tust du?
Gehst du den neuen Weg oder schleichst du weiter den nimmer endenden Kreis
des eingefahrenen Lebens weiter? Nenne es Schicksal oder Zufall, was du
meinst, was dein Leben bestimmt. Dennoch, beides gibt es nicht. Ich würde
sagen, es wäre ein Schritt in die Eigenverantwortung, den du mit dem Neuen
gehen würdest. Was du wohl nicht haben wirst, wenndu eigenverantwortlich
lebst, ist äußere Sicherheit. Du weißt nicht, wie das Neue sein wird, wie es sich
entwickelt, ob es sich leicht in dein altes Leben einfügt oder gar alles, das dir so
Sichere sprengt. Das ist ein Risiko. Magst du Risiken? Magst du es, nicht genau
zu wissen, wie der neue Weg sein wird? Nein? Dann lebst du, wie ihr so gerne
sagt, in der alten Energie.
Das Neue in dieser Zeit liegt außerhalb der karmischen Imprinte, die ihr alle
schon zu, sagen wir, 80% abgearbeitet habt. Der Rest sind eingefahrene Wege,
sind Muster und Prägungen im Emotional- und Mentalkörper. Die Neue Energie, in
der ihr jetzt lebt, ist frisch, frei und wirbelt euch und alles andere durcheinander. Da ist es am besten, du bist wie ein Kind: unvoreingenommen,freudig erregt über neue Abenteuer und bereit loszulassen. Was deine Angehörigen und deine Partner dazu sagen werden? Vielleicht schlagen sie wegen deiner neuen Ideen die Hände über den Kopf zusammen. Sogar deine Kinderkönnten Unverständnis zeigen. Dennoch, es kribbelt in deinen Händen, deine Füße
kannst du nicht mehr stillhalten. Sie spüren die kommende Veränderung, sehen
das Zeitfenster und wollen es in das Neue öffnen. Allein du hast die
Entscheidung: Was willst du tun? Abwarten und auf ein neues Zeitfenster
warten? Natürlich ist das möglich, dennoch, lass dir sagen, es wird immer enger
in deinem Leben, besonders, wenn dieses Neue wirklich wie ein neues Leben
anmutet. Dein Höheres Selbst hält dir viele Potentiale hin, die jetzt bei den 80%
abgearbeitetem alten Zeugs realistisch erscheinen.
Sie sind nicht einfach nur „Träume“, die vor Jahren noch sehr zaghaft am Rande
winkten, und deren Realisation doch eher unwahrscheinlich war.
Nun rücke ich noch ein bisschen näher an diejenigen von euch heran, die wirklich
ganz nah an einem Zeitfenster stehen, vielleicht drückt ihr euch schon die Nase platt. Was willst du wann tun? Wie lange willst du noch warten, das Neue in dein
Leben zu bitten? Nur du kannst es hereinlassen. Wir , die geistigen Helfer, dein
Höheres Selbst und die sogenannten Synchronizitätenwerden dann wirken, wenn du den ersten Schritt getan hast.
Nun gibt es die unter euch, die sich nicht so ganz angesprochen fühlen, weil der
Blick noch etwas getrübt von dem täglichen Allerlei
ist. Das Neue muss nicht gleich ein Umzug, ein neuer Beruf oder eine neue Liebe sein. Das Neue beginnt meist mit einem Umdenken, mit einer neuen energetischen und gedanklichen
Ausrichtung. Du legst deinen Fokus um, du visierst etwas anderes an und lässt dich nicht von den täglichen Dramen des irdisch dualistischen Lebens mehr infizieren. Das ist Schritt eins, dann kommen die Potentiale in leisen Schritten näher, dass sogar der größte „Sicherheitsfanatiker“ unter euch das Fenster
nicht mehr übersehen kann. Worauf wartest du? Lass Frieden, Lebensfreude,
Mitgefühl und Pioniergeist in dein Leben treten. We nn du von mir einen (nicht
immer) liebevollen Tritt in deinen Allerwertesten brauchst oder mich bittest,
dich aus deinem Kuschelsessel zu reißen, ich bin bereit und stets zu Diensten.
Gott zum Gruße liebe Freunde,

IchBin

Saint Germain
Empfangen von Barbara Bessen im Mai 2014. Dieser Text ste
ht zur freien
Nutzung zur Verfügung. Änderungen des Textes sind ni
cht erlaubt.

_________________
sunny hier lacht die Sonne sunny
 flower power smilie  Leben wird immer vorwärts gelebt und rückwärts verstanden, flower power smilie   wenn es überhaupt verstanden wird
 champ smilie 1 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zauber-welten.forumieren.org
 
St .Germain Channeling Mai 2014
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Stromanteil und Warmwasserzubereitung aus dem Regelsatz 01.01.2014 sind Wohnungskosten der Bedarf wird nie vollabgedeckt
» Stromanteil und Warmwasserzubereitung aus dem Regelsatz 01.01.2014 sind Wohnungskosten der Bedarf wird nie vollabgedeckt
» Zu EuGH, Urt. v. 11.11.2014 - C-333/13 (Dano) - Anmerkung von Rechtsassessor Dr. Florian Plagemann, LL.M. (Cornell), Berlin
» Deutsche Meisterschaft 2014
» Kinofilm- 2014

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN... :: ...CAFE...ZAUBER WELTEN... FORUM... :: Ankündigungen und News :: Kryonschule :: Channelings von verschiedenen Seiten :: KRYON Deutschland-
Gehe zu: