... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...
hier könnt Ihr Euch gerne anmelden...
ich freu mich auf Euch ...

... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN...

...die Seele baumeln lassen ... Forum für Spirit...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» emotionen...
Mi Jan 04, 2017 9:21 pm von Admin

» ...Schätze...
Mi Jan 04, 2017 9:15 pm von Admin

» ...Kommunikation...
Mi Jan 04, 2017 9:09 pm von Admin

» ...Herzens Sache...
Mi Jan 04, 2017 9:03 pm von Admin

» Verbindungen
Mi Jan 04, 2017 8:57 pm von Admin

» heilige Familie
Mi Jan 04, 2017 8:51 pm von Admin

»  mein Geschenk
Mi Jan 04, 2017 1:19 am von Admin

» Wolfs Schamane...
Mi Jan 04, 2017 12:50 am von Admin

» Drachen und Einhörner
Mi Jan 04, 2017 12:47 am von Admin

» Der uralte Wal
Mi Jan 04, 2017 12:45 am von Admin

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
free forum
 
hier kann man wunder-bar
einfach Bilder hochladen
 
hier gibt es ganz tolle
 animierte gifs kostenlos
 
hier findet ihr counter
für euch
weitere folgen ...

 

 


Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Mi Apr 01, 2015 9:28 pm

Austausch | 
 

 Das Tor 2009

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.03.13
Alter : 56
Ort : Schweiz

BeitragThema: Das Tor 2009   Sa Apr 06, 2013 4:05 pm

29.11.09

…so nun möchte ich euch wieder einmal einladen …
Zu einer neuen Meditation die ich nun endlich wieder einmal erleben konnte, denn lange Zeit blieb ich einfach irgendwo hängen.
Also nun geht es los
Ich habe eine schwierige Zeit durchgemacht, körperlich wie auch energetisch und habe nun das Gefühl ganz unten angekommen zu sein und leer zu sein.
Dann sah ich an einem Sonntagmorgen so im Halbschlaf ein grosses, schönes, einladendes Tor vor meinem inneren Auge .Es leuchtete mir sanft und warm entgegen.Aber es war etwas weiter weg. Es stand einfach dort und durch das Tor schien sanft die Sonne hindurch.
Ich stand weit weg von diesem Tor noch in seinem Schatten, und wusste nicht genau, ob ich einfach hingehen konnte.
So hielt ich einfach zuerst meine Hände aus meinem Schatten in den warmen Lichtstrahl und er wärmte sie sanft und so machte ich den Schritt vorwärts um ganz in dem Licht zu stehen und genoss einfach vorerst die Wärme.
Dann versuchte ich herauszufinden, ob es nun eine Vision war oder nur meine Einbildung und testete aus ob sich das Bild mit meiner Imaginationskraft verändern liess.
Das einzige das sich leicht veränderte war das sich ein feiner Schatten wie ein durchsichtiger Vorhang über das Bild des Tores legte, sonst aber blieb das Tor dahinter fest bestehen.Also wusste ich nun Bescheid es war echt.
Dann stellte ich mir vor ,mich einfach vor diesem Tor in einen bequemen Sonnenstuhl zu legen und die Wärme zu geniessen ,grad so wie in den heissen Sonnentagen um Licht und Wärme zu tanken .
Und da stand er einem bequemer blau weiss gestreiften Sonnenstuhl.
Ich setzte mich hinein und genoss und tankte die Wärme.
Vorher habe ich noch meine Schuhe und meinen Mantel ausgezogen und sie säuberlich zusammen gelegt und auf die Seite gelegt.
Denn auch wenn sie alt und verbraucht waren, waren sie mir immer dienlich.
Als ich mich genug aufgetankt fühlte, stand ich auf und ging näher zum Tor.
Ich schaute mich um und rief nach den Hütern dieses Tores klopfte an das Tor aber niemand kam.
Da wusste ich einfach es ist oki um hindurch zu gehen So berührte ich ein weiteres mal das Tor und spürte es wie es fest war so wie wir es gewohnt sind Dinge anzufassen .Das Tor war sehr hoch und von vier Säulen getragen und es war sicher über einen Meter dick .
Es war golden weiss und wunderschön verarbeitet mit vielen heiligen Symbolen.
Auf der anderen Seite war zuerst einfach nur dieses warme Licht, von dem ich ganz durchdrungen wurde.
Dann noch ein paar Schritte weiter erkannte ich eine breite schöne Strasse die geradeaus führte. Auf beiden Seiten waren Blumenwiesen ,ich erkannte meine Gartenblumen darin ,Schmetterlinge die sich sanft auf meinen Finger landeten und Vögel die mir den Weg wiesen .Einer landete vor mir und schwatzte mit mir und flog dann mir voraus und so sah ich vor mir ein
Gebäude das sich aus dem Licht heraus schälte .
Ein sehr grosses hohes Gebäude und eine edle breite Treppe führten hinauf.
Das Gebäude wurde von grossen runden Säulen getragen und es war innen der Innenraum rund.
An den Säulen entlang wuchsen weisse Rosen, was soviel wie Klarheit und Reinheit sowie Lebendigkeit symbolisiert.
Dann kam aus dem Innenraum ein sanft schillerndes Wesen entgegen, strahlte mich fein an und nahm meine Hände sanft in die seinen.
Er schien mich zu erkennen ,ich ihn aber nicht ,aber ich wusste in meinem inneren ,das dies noch kam .Er schaute mich von oben bis unten an und meinte lächelnd ,meine liebe hier und heute gibt es eine grosse Feierlichkeit und nun bist du eingeladen dich fein zu machen und deshalb bist du hier und ich hole dich nun ab ,damit du einen dir sehr wohl verdienten Wellness tag verbringen kannst ,damit du heute Abend gestärkt bist für die Feier.Ja diese Feier wird extra für jeden von euch veranstaltet ,weil ihr es verdient habt und nun die schöne Seite des Lebens hier in der Wirklichkeit geniessen lernt.
Dann führt er mich auf die andere Seite dieser Halle und dort, ist ein Park und ein Eingang der ganz besondern Art der neuen Wellness.
Zuerst holt mich ein weibliches Wesen ab und bringt mich zu einem geistigen Arzt .Dort kann ich mich auf eine Liege legen und gleich oben von mir schwebt ein grosser Bildschirm auf dem ich abgebildet bin .Der Arzt nimmt meine Hände in die seinen und meint lächelnd ,wir haben hier genug Zeit füreinander und schauen uns alles ganz genau an und frage einfach was du an Fragen in dir trägst. Wir haben alle Zeit, dann wendet er sich dem Bildschirm zu und meint,
Fleissig, fleissig bist du gewesen, alle Achtung, dann schaut er mir in die Augen und meint fein, ja was du nun brauchst ist definitiv Ruhe ,Geborgenheit, Zeit für dich und Freude und Genuss. Meinst du dass du dies schaffst, meint er schelmisch lächelnd .Nun da kann und werde ich dir weiter helfen und dich weiter verweisen dass du ohne irgendeine Widerrede zum wellnessen gehst.
So stehe ich auf und frage nach ob alles sonst oki ist und er meint nur lächelnd, wenn du so weiter machst, steht deiner Gesundung gar nichts im Wege.
Dann schiebt er mich sanft aus dem Raum in den Park hinaus und schon kommt ein weibliches Wesen mir entgegen und bittet mich ihr zu folgen ,sie ist sehr filigran und schwebt leicht .ein sanftes lächeln schwebt um sie herum und sie meint sich zu mir drehend ,weißt du wir lieben unseren Job hier sehr und wir freuen uns über jeden neuen Ankömmling ,denn ihr habt uns so viel zu erzählen und wir erleben so vieles mit euch ,das ist echt spannend .
Dann geht es ab in einen anderen Raum in dem die verschiedensten behandlungs- Möglichkeiten gezeigt werden .Meine sanfte Begleiterin meint mach nur alles, so kannst du dich am ehesten entspannen und dort drüben kannst du baden wie ein SPA und dann wenn du möchtest, kommst du wieder zu mir.
Also geh ich ab in den grossen hellen Baderaum dort gehe ich hinein und habe automatisch einen passenden Badeanzug in dem ich mich echt wohl fühle.
Dann geht es ab in das klare Nass ,das sich als gar nicht so nass erweist ,wie ich zuerst dachte ,sondern es ist schon flüssig aber eher im energetischen Sinn und ganz sanft.Dann drehe ich so meine Runden und schaue mir die prächtigen Bilder an die überall hängen und dann erkenne ich eine Aussen badeanlage zu der man schwimmen kann und so schwimme ich dort hin.Dort hat es weitere menschliche Wesen die auch das baden geniessen und sich überall in die Düsen legen ,wir schwatzen zusammen und lachen und dann erkenne ich noch einen weitern Ausgang und schwimme auch dorthin .Dort kannst du direkt ins Meer hinaus schwimmen erzählt mir eine Nachbarin und meint es ist einfach traumhaft .Dort gibt es Delfine und Wale die auf dich warten und dich begleiten und mit dir spielen .Das muss ich sofort ausprobieren ,denn ich liebe diese Wesen sehr .Schon bin ich draussen und spüre wie unter und neben mir sofort Gesellschaft bekomme .ganz fein kommen sie sanft her und berühren mich sanft streichelnd und ich herze einfach alle und alles und freue mich unendlich sie meine Familie zu sehen .von den kleinen bis zu den grossen erkenne ich so und wir geniessen dieses treffen von herzen .Dann begleiten sie mich weiter hinaus und ich bemerke eine grosse welle die sich auf uns zubewegt und daraus taucht ein Wal auf ein grosser alter Wal der mich sanft auf die Stirn berührt und mich strahlend anschaut. Ich umschwimme ihn staunend und sehe ihn mir genau an und frage ihn wie es ihm denn gehe ,und ob ich ihm irgend etwas gutes tun kann ,schwimme dann sofort an seine Kopfseite und massiere ihn sanft.und er meint lächelnd ,du weißt immer noch was ich so liebe und du erinnerst dich anscheinend noch gut daran .ja du und ihr habt uns sehr gerne etwas gutes getan und wir alle haben dies gerne angenommen und genossen ,viele heitere Stunden haben wir so verbracht .
Wir freuen uns dass du das noch weißt und anwendest. Kein Wesen und nichts wurde von euch ausgelassen, sowie die kleinen wie die grossen .
Nun kommen auch Seepferdchen angeschwommen und lassen sich gerne streicheln. Ich möchte am liebsten alles und alles streicheln und herzen und der Wal meint nun , ja so ist es und so wird es sein und wir alle sind eine grosse Familie und freuen uns sehr auf unsere gemeinsame zeit .Aber nun wird es zeit dir etwas zu zeigen ,so taucht er flugs ab mit mir und den vielen andern verschiedenen Begleitern zusammen in die weiten des Meeres. Dort tief unten strahlt ein sanftes licht immer mehr, je näher wir kommen und es entpuppt sich als unter irdische Kristall Stadt .so gross und so offen dass alle Meerestiere bequem hinein und hindurch schwimmen können.
Diese Stadt besteht aus vielen lebendigen Kristallen und ist eine Art Hauptverteilung ,von diesem Punkt aus gehen viele Kristallwege in andere Kristallstädte und sind so unter irdisch miteinander verbunden .Es gibt viele solche Städte in den Meeren und doch sind sie trotz der Weiten und Tiefen alle miteinander in Kontakt. Jedes Meereswesen kann hier her kommen und dort lesen was es braucht für sein Sein oder seinen Dienst. Und alle Energien werden in diese Städte geleitet und weiter getragen ,damit alle die Einheit göttlichen der Verbundenheit immer wieder spüren und lesen können .Alle Tiere sind darin eingeweiht und folgen automatisch diesen wichtigen Wegen .Wow, so staune ich nur ,aber kann denn nichts hier hereinfinden,was nicht soll .Nein sieh her und er zeigt mir eine fast unsichtbare Wasserwand und ich berühre sie leicht und spüre den deutlichen aber unsichtbaren Widerstand. Niemand kann dies finden kein Beben kann dies erschüttern denn alle diese Städte sind sehr fein in der Schwingung und nichts kann ihnen etwas anhaben.
Denn wir haben hier auch eine spezielle Sprache die nur aus dem Herzen gelesen, gesprochen und verstanden werden kann .Dies leitet sich dann in dieses Kristallsystem und wird fein nach unten direkt zu Lady Gaya und hinauf zu den lichteren Bereichen zu den Engeln geleitet .Also durch alles hindurch.
Jedes noch so kleine Wesen wie jeder einzelne Wassertropfen trägt die Schwingung des Einsseins tief in sich und trägt sein ganzes erlebe direkt vor die Göttlichkeit .Wow wie wunder schön staune ich.
Nun aber hat sich noch ein Besuch angekündigt und eine feine Welle kommt auf uns zu.
Zuerst spüre ich einfach eine leichte Welle sehe aber sonst kaum etwas und dann erkenne ich langsam ein flirrendes vibrierendes langes grosses Wesen auf uns zutauchen. Er glitzert in allen Regenbogenfarben und kommt ganz nah mit seinem Gesicht direkt zu mir .Hallo meint dieses grosse Wesen sanft und ich erkenne dann sofort den Wasserdrachen daran.
Es lächelt mich sanft an und stubst mich leicht .Na endlich bist du hier .wir warten schon lange auf dich und auf euch .Denn wie du weißt sind auch wir eure Familie .Nun aber öffnet sich einfach mein herz und ein Strahl des Lichtes fliesst einfach heraus und der Wasserdrache schaut liebevoll in das Geschehen und freut sich einfach .Dann nimmt er einen Kristall in seine Kralle und legt ihn mir sanft ans Herz und meint nun ,ich lege nun diesen Kristall in dein herz und mein Atem wird ihn dir sanft hineinweben in dein ganzes System und wird dich heilen und energetisieren und jedes Mal wenn du auf irgend eine Art Heilung brauchst rufe uns und wir werden da sein .Wenn du mit dem Thema Gefühl arbeiten möchtest ,rufe mich den Wasserdrachen zu dir ,wenn du an deiner Erdung arbeiten möchtest ,rufe den Erddrachen und wenn du mit deinen Gedanken nicht klarkommst rufe den Luftdrachen und sonst wenn du mit Farben arbeiten möchtest uns gibt es auch in allen Farben und Schattierungen und wir werden euch wie die Engel in euren arbeiten begleiten und unseres dazu geben .
Rufe uns einfach und wir werden da sein. Denn wir wissen und verstehen durchaus das ihr verschieden auf diverses ansprecht und so nehmt euch einfach gerne unser einer an ,denn auch wir sind wie Engel einfach in anderen Erscheinungsformen befähigt und von Gott selber ermächtigt so weit es eure Seele erlaubt euch zu Diensten zu sein .
Er hat sein Gesicht ganz nahe an meines gelegt und ich spüre sein sanftes Schnauben und diese unendliche Sanftheit und Verbundenheit.
Auch für unterirdische Reisen sind wir immer zu haben, und was immer ihr fragt, dort hin können und werden wir euch gerne und mit Freude begleiten.
Ich sehe immer noch diese sein sanftes Gesicht ganz nah vor mir und geniesse einfach diese für mich sehr heiligen Momente des eins seines der Verbunden heit mit all diesen Wesen und es fühlt sich einfach nur toll an.
Alle begleiten mich nun zurück und erzählen und zeigen mir das auch sie an diesen Festen dabeisein können ,weil die lichten Wasserfrequenzen nur eine Erscheinungsform ist und das alle alle treffen können ,so wie es unsere herzen zulassen können .Freut euch darauf .
An Anasha ich liebe euch
liebe und dankbare grüsse caroline -sonijah
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zauber-welten.forumieren.org
 
Das Tor 2009
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Montréal Gazette 2008-2009
» hin & her - verstehe mein ex nicht?? was will er?
» BSG - Verspätete Abgabe ALG-Antrag keine Verwirkung Verspätete Abgabe des Antragsformulars für Arbeitslosengeld II führt nicht zur Verwirkung BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 28.10.2009, B 14 AS 56/08 R
» Widerspruch: Widerspruch wegen Umzug aus Familiären dauernden Streitigkeiten
» BSG - Erstausstattung Kostenübernahme auch rückwirkend Hartz IV Empfänger können sich Kosten für Möbelkauf auch später erstatten lassen BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 20.8.2009, B 14 AS 45/08 R

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
... INTERNET ...CAFE ...ZAUBER WELTEN... :: ...CAFE...ZAUBER WELTEN... FORUM... :: Ankündigungen und News :: Kryonschule :: Channelings von verschiedenen Seiten :: Channelings Engel und Lichtwesen :: Meine inneren Welten :: meine Meditationen ab 2006-
Gehe zu: